Aktuelle Informationen

Zazen am 2. Samstag im September, 09.09.2017: 20:30 h. Am 10.09. ZEN-Tag. Zazen am 4. Samstag, 23.09.: 9 h.

Yoga im Dojo - mit Astrid Kogelman
Jeden Mittwoch 8.30 h - 10 h und 10.30 h - 12 h. 10er-Karten, ermäßigt für Studenten und Gering-Verdienende. Astrid Kogelman ist Yoga-Lehrerin und Entspannungstrainerin. Einzelstunden Yoga oder Entspannungstraining (Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training) sind möglich. Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen mit Frau Kogelman: Tel.: 06500 2281480 Information: astrid_kogelman@live.de, homepage: www.yogamitastrid.com.


Naechste außerordentliche Aktivitäten/Veranstaltungen:
  • 10.09.2017: ZEN-Tag mit Konrad Kosan Maquestiau. Ort: Zendojo Trier e.V.. Info-Flyer und Anmeldung: zenwegtrier@gmail.com.
  • 29.09. bis 01.10.2017: ZEN-Sesshin mit Meister Roland Yuno Rech im Seminarzentrum Grube Louise/Westerwald. Info: zenwegtrier@gmail.com.
  • 21.10.2017: Tag der offenen Tür zum 15jährigen Bestehen des Vereins. Info zum Programm: zenwegtrier@gmail.com.
  • 09.12.2017: Zazennacht mit Isolde Reisan Schnorbach. Ort: Zendojo Trier e.V.. Info und Anmeldung: zenwegtrier@gmail.com.


    Zazen
    Zazen Montagabend und Mittwochabend 20 h, Donnerstagmorgen um 6:30 h und am 2. Samstagmorgen und 4. Samstagmorgen im Monat um 9 Uhr. Nach dem Zazen am Samstag Gesprächskreis oder Samu.

    Zazen für Anfaenger und Interessierte
    Das Zazen am Montag ist für Anfaenger geeignet: Man kann nach der 1. Runde des 25-minuetigen Zazen gehen. Mentorin für AnfängerInnen: Astrid Kogelman E-mail: astrid_kogelman@live.de.

    Offene Tuer für Neugierige und Interessierte

    mit Einfuehrung in Zazen

    Am 1. Samstag im Monat von 11 h bis 12 h.
    Einfuehrung in Zazen auch Montag oder Mittwoch um 19:15 Uhr vor dem Zazen. Einfuehrung jeweils nach Voranmeldung. Beitrag für die Einfuehrung: 8 Euro, Studenten 6 Euro.

    Auskunft zu den Zazen-Zeiten und zur Praxis im Dojo auch per E-Mail oder telefonisch unter 0651/48418 nach 17 h oder auf Ort der Praxis und Zazen-Zeiten


    feedbacks

    ZEN-Frühlingslager 2017 Grube Louise/Westerwald: ich möchte mich bei Isolde bedanken für den grossen Einsatz, du hast immer sehr souverän alle Stresssituationen gemeistert und warst unheimlich hilfsbereit. Auch ich habe mich ausserordentlich wohl gefühlt während dieses Sesshin, eigentlich schon immer, aber hatte auch das Gefühl, dass wir als Sangha sehr harmonisch sind, eine grosse Verbundenheit zu spüren war. Bis auf den Schrecken mit Michel war alles sehr, sehr schön, und ich freue mich schon auf nächstes Jahr... Liebe Grüsse Lisa

    Tom U., 24.10.2016: Gassho! I wanted to say thank you for the warm welcome we all received this past zazenday in Trier. It was my first time I participated in such an event and I enjoyed it so much. It's truly great to practice with others and to see the dedication you have put in to organizing this event inspired me!

    Imèn G., 17.10.2016: Herzlichen Dank für Dein Vertrauen in mich als Tenzo. Ich kann auch nur nochmal wiederholen, wie schoen es war Dir, Isolde, bei der ganzen Organisation als Tanto zuzuschauen. Es war toll wie gekonnt und professionell Du das alles auf dem Sesshin in der Grube Louise gemanagt hast, ohne zu sehr auf wichtig zu machen und immer mit einem kleinen sympathischen Spruch dabei - das war Balsam für die ZEN-Seele!

    Jerome K., 19.07.2016: "Ich bedanke mich herzlichst für die Einführung in Zazen. Das war wirklich eine gute, wichtige, neue Erfahrung für mich. Ich wäre ueberaus dankbar, wenn ich auch in Zukunft auf Haltungsprobleme hingewiesen wuerde. Gerne würde ich auch an einem Zen-Tag/Wochenende/Sesshin teilnehmen."


    Harald B., 15.05.2016 (jetzt Marburg) "...wie anregend Ihr das Gemeinschaftsleben gestaltet: ein Juwel! So manches mal denke ich an meine abendlichen Besuche im Trierer Dojo, die stille Kraft, das knöcherne Trommelgeraeusch, der Geruch der Räucherstaebchen … so viele Sinne sind dabei. Wie Du damals zutreffend sagtest: Es gibt eine andere Energie, wenn man zu so vielen beisammen sitzt."

    Roland Yuno Rech, 26.01.2016 "Thank you very much for the good organization of the sesshin and for the fuse. Have a good study of Diamant Sutra and good gyoji."

    Henning B., 29.12.2015 "...vor ein paar Tagen bin ich also nach Bielefeld gezogen. Bei der hiesigen Zen-Gruppe war ich auch schon. Es sind sehr nette Leute. Dies will ich als Anlass nehmen, mich noch einmal bei dir zu bedanken. Ich kam vor ungefähr vier Jahren aus Neugierde auf Meditation zu dir. Vier Jahre und einige Unterbrechungen später möchte ich Zazen nicht mehr missen. Die Erfahrung konnte ich ueberhaupt nur dank deines Engagements machen. Wie viel Kraft und Nerven es kostet, das Dojo Woche für Woche über so viele Jahre hinweg zu leiten, kann ich nur erahnen. Deshalb umso mehr, Isolde: Vielen, vielen Dank für deinen Einsatz!"


    Helmuth B., 30.05.2015
    Auch mir hat die Einfuehrung und die erste Zazen-Stunde Spaß gemacht. Die kompetente Beratung, die angenehme Atmosphaere im Dojo und die nette Gruppe sind eine gute Basis für einen ersten, guten Einblick ins Zazen! Mein Interesse an einer ruhigen und ausgeglichenen Praxis fernoestlicher Meditation und Philosophie - auch als Ergaenzung und Alternative zu meinen bisherigen Aktivitaeten - wurde durch die zwei kurzweiligen Stunden im Dojo verstaerkt.

    Harald B., 07.01.2015
    "Es war immer schoen im Dojo, dieses Bemuehen aller mit erfahren zu duerfen. Ich bin sehr dankbar für die Zeit im ZEN-Dojo Trier, die persoenlich mit einer sehr schwierigen Lebensphase zusammen fiel."

    Tobias K., 16.11.2014
    "Wenn mir diese Wertung erlaubt ist: was ich in Trier sehr vermissen werde, ist unsere Sangha und das Dojo."

    Michael R., 14.10.2014
    "... denn es hat mir bei euch sehr gefallen...allein die Erinnerung ans letzte zazen reicht um zur geistigen Klarheit zu gelangen. Vielen Dank also für die Meditationen, sie haben mir viel gebracht!"

    Christianne L., 26.08.2014
    "Das neue Dojo ist richtig schön..."

    Julitta Ch., 23.08.2014
    "Das neue Dojo sieht toll aus!"

    Hk., 08.08.2013
    "Die Kusens sind am eigenen Leib erlebt worden und koennen direkt waehrend des ZEN's angewendet werden. Das merkt man sofort, dass das was ist, was jemand selbst erst gruendlich ausprobiert hat. Ich kann mich noch an das Kusen erinnern, als ich zum ersten Mal im Dojo gesessen bin. War auch ein Grund warum ich wiederkam."

    Nandor Sch., 30.12.2012
    "Im Alltaeglichen fällt mir immer wieder auf, wie sehr das ZEN mein Leben und Verhalten positiv beeinflußte."

    Konrad M., 20.03.2012
    "I will keep good memories of this Zazen-day!"